Kfz-Versicherung wechseln

Ein großes Thema ist immer wieder der Kfz-Versicherungswechsel. Deshalb widmen wir uns einmal näher diesem Thema und erklären Ihnen, wie und wann Sie die Kfz-Versicherung wechseln können.

(1) Stichtag 30.11.: Mit der Jahreswende die Autoversicherung wechseln

Die bekannteste Möglichkeit, dass man einen Versicherungswechsel vornehmen kann, ist die ordentliche Kündigung zum 30.11. des laufenden Jahres. Wenn Sie bis zu diesem Stichtag die Kündigung der Autoversicherung eingereicht haben, können Sie zum 01.01. des kommenden Jahres die Autoversicherung wechseln und somit auch Geld sparen. Wichtig ist natürlich, dass Sie dann auch wissen, bei welcher Versicherung Sie dann Ihr Kfz versichern wollen. Dazu empfehlen wir Ihnen unseren Versicherungsvergleich, der für Sie kostenlos anhand Ihrer Angaben eine günstige Versicherung findet. Denn der Preis für die Versicherungsprämie ist sicherlich das ausschlaggebende Argument, wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln möchten.
» Günstige Kfz-Versicherung finden und wechseln.

(2) Sie kaufen sich ein Neufahrzeug oder einen Gebrauchtwagen

Wenn Sie sich ein neues oder gebrauchtes Auto kaufen, dann können Sie dieses Fahrzeug bei der Versicherung Ihrer Wahl versichern lassen. Sie können also die Versicherung wechseln, ohne dass man hierbei eigentlich von einem Versicherungswechsel spricht. Wenn Sie Ihr altes Auto abmelden oder stilllegen, dann ruht damit auch der Versicherungsvertrag. Bei der Anmeldung / Zulassung Ihres neuen Fahrzeuges benötigen Sie eine Doppelkarte, die Sie von Ihrer neuen Autoversicherung bekommen. Der alte Versicherungsvertrag beim bisherigen Versicherer wird aufgehoben, wenn Sie sich für einen anderen Versicherer entscheiden. Wir empfehlen immer einen Kfz Versicherungsvergleich, um passende Tarife unter der Angebotsvielfalt herauszufiltern.
» Egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen: Ihre günstige Kfz-Versicherung finden Sie hier!

(3) Ihre Kfz-Versicherung wird teurer (Sonderkündigung)

Wenn Sie Ihre Autoversicherung verteuert, ohne dass sich die Leistungen verbessern, dann können Sie ebenso einen Wechsel der Kfz-Versicherung vornehmen. Diese Möglichkeit erklären wir Ihnen auf der Themenseite des Sonderkündigungsrechts.

(4) Selbstverschuldeter Unfall (Sonderkündigung)

Auch wenn Sie einen selbstverschuldeten Unfall hatten, dann können Sie wechseln. Diese Möglichkeit fällt ebenso unter die Rubrik Sonderkündigungsrecht, das wir Ihnen auf der gesonderten Seite erklären.


Autoversicherungen vergleichen